Akutanz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Akutanz versteht man in der Fotografie die Konturschärfe. Ein Bild wird zumeist als umso schärfer wahrgenommen, je ausgeprägter die Farb- oder Helligkeitsübergänge dargestellt werden. Insbesondere in der Schwarzweiß-Fotografie wird eine hohe Akutanz angestrebt.

In der Digitalfotografie werden Aufnahmen vielfach auch schon vor der Abspeicherung nachgeschärft, was nicht immer zu positiven Ergebnissen führt. Bei überscharfen Pixel-Bildern treten auch die Artefakte - generell: die Bildstörungen - übermäßig hervor.

Siehe auch[Bearbeiten]