al-Mak-Nimr-Brücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

15.61375833333332.530902777778Koordinaten: 15° 36′ 49,5″ N, 32° 31′ 51,3″ O

f1

al-Mak-Nimr-Brücke
al-Mak-Nimr-Brücke
Offizieller Name كوبرى المك نمر
Nutzung Straßenverkehr
Querung von

Blauer Nil

Ort Khartum, al-Chartum Bahri
Konstruktion Plattenbalkenbrücke in Stahlverbundbauweise, Schrägseilbrücke
Gesamtlänge 1165,5 m
Breite 22 m
Längste Stützweite 80 m
Baubeginn 2005
Fertigstellung 2007
Planer Yapı Merkezi
Lage
Al-Mak-Nimr-Brücke (Sudan)
Al-Mak-Nimr-Brücke

Die al-Mak-Nimr-Brücke (arabisch ‏كوبرى المك نمر‎ Kubri al-Mak Nimr) ist eine Straßenbrücke bei Khartum in Sudan. Die 1165,5 m lange Plattenbalkenbrücke hat einen Überbau in Stahlverbundbauweise, der in der 80 Meter breiten Hauptöffnung von Schrägseilen getragen wird.

Die zwischen 2005 und 2007 erbaute Brücke verbindet Karthum über den Blauen Nil mit al-Chartum Bahri und dient der Entlastung der bereits bestehenden Brücken über den Nil. Die Brücke liegt in unmittelbarer Nähe des Präsidentenpalastes, an der Kreuzung der Nil-Straße mit der al-Mak-Nimr-Straße. Sie bietet Platz für zwei zweispurige Richtungsfahrbahnen und zwei jeweils 1,5 Meter breite Fußgängerbereiche. Die Hauptbrücke hat eine Länge 642,50 Metern und eine Breite von 22 Metern, dazu kommen Vorlandbrücken mit einer Gesamtlänge von 523 Metern.

Die Brücke wurde vom Ministerium für öffentliche Arbeiten des Bundesstaates al-Chartum in Auftrag gegeben. Die Tragwerksplanung wurde von der Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH übernommen und die Bauausführung vom türkischen Unternehmen Yapı Merkezi.

Baubeginn der Brücke war am 16. August 2005. Zuerst wurde die mit Bohrpfählen fundierten Pfeiler ausgeführt, wobei diese Arbeiten vor der Nilschwemme ausgeführt werden mussten. Danach wurde der aus zwei stählernen Vollwandträgern bestehende Überbau im Taktschiebeverfahren erstellt und von Norden über die Pfeiler geschoben. In der Hauptöffnung wurde ein provisorischer Stahlpfeiler errichtet, der verhinderte dass das auskragende Brückendeck zu stark durchhängt. Anschließend wurde die Betonfahrbahnplatte aufgebracht, welche mit Kopfbolzendübeln mit dem stählernen Teil des Überbaus verbunden ist. Zum Schluss wurden noch die Pylone mit den Kabeln errichtet, so dass die al-Mak-Nimr-Brücke am 29. Oktober 2007 eröffnet werden konnte.

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

 Commons: al-Mak-Nimr-Brücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien