Alabama 3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alabama 3 bei einem Auftritt in London am 7. Oktober 2007

Alabama 3 oder kurz A3 ist eine britische Musikgruppe, die 1996 in Brixton (London) gegründet wurde. Grob lässt sich der Stil Electronica zuordnen, entscheidend sind aber auch Einflüsse aus Blues, Country, Folk und Gospel. A3 über sich: We make Sweet Pretty Muthafuckin Country Acid House Music. All night long.

Der bekannteste Song der Band ist Woke Up This Morning aus dem Jahr 1997, der als Titellied der US-amerikanischen Fernsehserie Die Sopranos verwendet wurde.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Alben
  • 1997: Exile on Coldharbour Lane (Virgin Records)
  • 2000: La Peste (Virgin Records)
  • 2001: Remixes (Ohne Label, A3)
  • 2002: Power in the Blood (One Little Indian Records)
  • 2003: Last Train to Mashville Vol. 1 (One Big Cowboy Rockords, A3)
  • 2003: Last Train to Mashville Vol. 2 (One Little Indian Records)
  • 2005: Outlaw (One Little Indian Records)
  • 2005: Outlaw Remixes (Outlaw Productions, A3)
  • 2007: M.O.R. (One Little Indian Records)
  • 2009: The 12 Step Plan (Jamm Music)
  • 2010: Revolver Soul (Hostage Music)
  • 2011: There Will Be Peace in the Valley... When We Get the Keys to the Mansion on the Hill (Hostage Music)
  • 2011: Shoplifting 4 Jesus (Hostage Music)
  • 2013: The Men From W.O.M.B.L.E Vol. 1 (Hostage Music)
  • 2014: The Wimmin From W.O.M.B.L.E Vol. 2 (Hostage Music)

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Rob Spragg aka Larry Love (Gesang, Gründer)
  • Jake Black aka Rev. D Wayne Love (Gesang, Gründer)
  • Aurora Dawn (Gesang)
  • Orlando Harrison aka The Spirit of Love (Keyboard)
  • Mark Sams aka Rock Freebase (Gitarre)
  • John Jennings aka Segs (Bass)
  • Nick Reynolds aka Harpo Strangelove (Mundharmonika)
  • Steve Finnerty aka Lovepipe (Gitarre)
  • Owen If (Schlagzeug)

Weblinks[Bearbeiten]