Alabama Slammers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alabama Slammers
Gründung 2003
Auflösung 2004
Geschichte Alabama Slammers
2003 – 2004
Stadion Pelham Civic Center
Standort Pelham, Alabama
Liga World Hockey Association 2

Die Alabama Slammers waren eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Pelham, Alabama. Das Team spielte in der Saison 2003/04 in der World Hockey Association 2.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mannschaft wurde 2003 als Franchise der erstmals ausgetragenen World Hockey Association 2 gegründet. In ihrer einzigen Spielzeit belegten die Slammers den zweiten Platz der WHA2 nach der regulären Saison. In den anschließenden Playoffs unterlagen sie jedoch in der ersten Runde den Macon Trax mit einem Sweep in der Best-of-Three-Serie. Cheftrainer der Alabama Slammers war der Kanadier Garry Unger, der als aktiver Spieler mehrere Jahre in der National Hockey League bestritten hatte. Als die Liga schon nach einem Jahr wieder aufgelöst wurde, stellten auch die Slammers den Spielbetrieb ein.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
2003/04 58 34 20 2 2 72 224 196 2., WHA2 Niederlage in der ersten Runde

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 58 KanadaKanada Ryan Prentice, KanadaKanada Jorin Welsh
Tore: 31 KanadaKanada Ryan Prentice
Assists: 69 KanadaKanada Doug Lawrence
Punkte: 95 KanadaKanada Doug Lawrence
Strafminuten: 215 KanadaKanada Tom Wilson

Weblinks[Bearbeiten]