Alacranes Rojos de Apatzingán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Club Deportivo Alacranes Rojos de Apatzingán (span. für Sportverein Rote Skorpione von Apatzingán) ist ein ehemaliger Fußballverein aus der im mexikanischen Bundesstaat Michoacán gelegenen Stadt Apatzingán.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Alacranes Rojos spielten zunächst in der viertklassigen Tercera División. Nach dem Gewinn dieser Liga im Sommerturnier 2002 (Rückrunde der Saison 2001/02) stieg die Mannschaft in die drittklassige Segunda División auf, in der die „Alacranes“ in den folgenden vier Spielzeiten zwischen 2002/03 und 2005/06 vertreten waren, bevor sie sich im Sommer 2006 aus dem Profifußball zurückzogen.

Seinen größten sportlichen Erfolg verbuchte der Verein in der Apertura 2004 (Hinrunde der Saison 2004/05) mit dem Erreichen des Viertelfinals der Segunda División. Dort scheiterten die „Alacranes“ mit 1:1 und 1:4 gegen den späteren Meister Académicos.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]