Alanzinho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alanzinho

Alanzinho (2006)

Spielerinformationen
Voller Name Alan Carlos Gomes da Costa
Geburtstag 22. Februar 1983
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Größe 166 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1993–2001 CR Flamengo
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2003
2004
2005
2005–2008
2009–2014
2014–
CR Flamengo
America FC (RJ)
SE Gama
Stabæk IF
Trabzonspor
Balıkesirspor
6 0(0)
0 0(0)
0 0(0)
83 (19)
140 (11)
0 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. Januar 2014

Alan Carlos Gomes da Costa (* 22. Februar 1983 im Stadtteil Flamengo von Rio de Janeiro, Brasilien), meist nur kurz Alanzinho genannt, ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Alanzinho begann seine Karriere in der Jugendmannschaft von Flamengo Rio de Janeiro. 2001 debütierte er das erste Mal in der Brasilianischen Liga. Nach zwei Spielzeiten bei Flamengo wechselte Alanzinho zu América FC (RJ). Hier wie auch eine Saison später bei SE Gama kam er nicht zum Einsatz.

Im Jahr 2005 wechselte der Brasilianer nach Norwegen zu Stabæk IF. Mit Stabæk IF wurde Alanzinho 2008 Norwegischer Meister und gehörte zu den Schlüsselspielern der Mannschaft.[1] Alanzinho wurde 2008 zum besten Spieler der Liga gewählt. In derselben und der vorherigen Spielzeit wurde er zum besten Mittelfeldspieler der Saison gewählt.

Im Januar 2009 verpflichtete ihn Trabzonspor auf Wunsch des Trainers Ersun Yanal. Der türkische Verein zahlte für den Mittelfeldspieler eine Ablösesumme in Höhe von 3,9 Millionen Euro.[2]

Nachdem Alanzinho unter neuen Trainer Mustafa Reşit Akçay keine tragende Rolle mehr gespielt hatte und nur sporadisch eingewechselt wurde, wurde er nicht ins Wintertrainingscamp 2013/14 mitgenommen. Ihm teilte die Vereinsführung mit, nicht länger mit ihm zu planen und forderte ihn auf sich einen neuen Verein zu finden. Ende Januar 2014 verabschiedete sich Alanzinho von seinen Mitspielern und verließ anschließend Trabzon.[3]

Zur Saison 2014/15 wechselte Alanzinho zum türkischen Erstligisten Balıkesirspor.[4]

Erfolge[Bearbeiten]

Stabæk IF (2005–2008)
Trabzonspor (2009–0000)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alanzinho – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Alanzinho in der Datenbank von Weltfussball.de
  • Alanzinho in der Datenbank von AltOmFotball.no
  • Alanzinho in der Datenbank von SambaFoot.com
  • Alanzinho in der Datenbank von Turkish Football Federation
  • Alanzinho in der Datenbank von mackolik.com

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UEFA.com: Meister Stabæk nur Außenseiter - Namhafte Abgänge vom 9. März 2009 - abgerufen am 12. Februar 2013
  2. UEFA.com: Alanzinho hat mit Trabzonspor viel vor vom 28. Januar 2009 - abgerufen am 12. Februar 2013
  3. hurriyet.com.tr: "Taraftarımız dik duruyor" (abgerufen am 27. Januar 2014)
  4. trtspor.com.tr: "Taraftarımız dik duruyor" (abgerufen am 27. Juli 2014)
  5. Kniksen Awards, Wikipedia (Englisch) - abgerufen am 12. Februar 2013