Alapaha Blue Blood Bulldog

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alapaha Blue Blood Bulldog
Alapaha Blue Blood Bulldog
Nicht von der FCI anerkannt
Ursprung:

USA

Alternative Namen:

Alapaha Blue Blood Bulldog, Otto

Widerristhöhe:

51 bis 63.5 cm

Gewicht:

23 bis 41 kg

Liste der Haushunde

Der Alapaha Blue Blood Bulldog, auch als Otto bekannt, ist ein sehr seltener Vertreter der Bulldoggenfamilie. Die Rasse begründet sich in den Bulldogs, die in den Südstaaten der USA als Farmhunde gehalten wurden – genau genommen der Bulldogs aus der Gegend des Alapaha River im Süden von Georgia. Stammvater all dieser ursprünglichen amerikanischen Farmer-Bulldogs ist die Englische Bulldogge. Es ist lediglich ein Züchter, Buck Lane, bekannt (USA), der diese Hundeart „entwickelt“ hat und diese auch züchtet, seine Zucht wurde später von seiner Enkelin Lana Lou Lane († 2001) weitergeführt. Es existieren heute keine 200 Tiere mehr. Mit bis zu 63,5 cm ist er ein mittelgroßer Hund, der 41 kg wiegen kann. Das Fell ist kurz, eng anliegend, in vielen Farben.

Der Alternativname „Otto“ für diese Hunderasse ist vom Stammvater der Zuchtlinie, dem Hund Otto des Züchters Buck Lane, abgeleitet.

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

Auffällig ist bei den Hunden der Unterschied zwischen den Geschlechtern: große Rüden können doppelt so schwer werden wie kleine Hündinnen.

Verwendung[Bearbeiten]

Schutz- und Begleithund

Literatur[Bearbeiten]

  •  A. Caubel: L'Alapaha Blue Blood Bulldog: Chien des annciennes plantations américaines. In: Pratique médicale & chirurgicale de l'animal de compagnie. Personnel soignant. Nr. 2, 1999, S. 7-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alapaha Blue Blood Bulldog – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien