Albert Stallard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert Stallard, Baron Stallard (* 5. November 1921; † 29. März 2008) war ein britischer Politiker (Labour).

Albert Stallard, besser bekannt unter seinem Rufnamen Jock Stallard, gehörte von 1970 bis 1983 dem Unterhaus an und wurde jeweils für den Wahlkreis St Pancras North gewählt. In den Wahlen Februar 1974 und Oktober 1974 schlug er seinen Gegner der Conservative Party, den zukünftigen Premierminister John Major.

1974 wurde er parlamentarischer Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium und wurde kurz darauf Wohnungsbauminister in der Regierung Callaghan.

Seit 1983 war er Mitglied im House of Lords, zuletzt wurde ihm ein leave of absence gestattet.