Alberto Paloschi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alberto Paloschi

Alberto Paloschi

Spielerinformationen
Geburtstag 4. Januar 1990
Geburtsort ChiariItalien
Größe 183 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
AC Mailand
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2008
2008–2011
2011
2011–
2011–
AC Mailand
FC Parma
CFC Genua (Leihe)
AC Mailand
AC Chievo Verona (Co-Eigner)
7 0(2)
57 (16)
12 0(2)
0 0(0)
69 (16)
Nationalmannschaft2
2006–2007
2007–2008
2008
2008–
Italien U-17
Italien U-19
Italien U-20
Italien U-21
9 (4)
5 (2)
1 (0)
25 (8)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. Januar 2014
2 Stand: 6. Februar 2013

Alberto Paloschi (* 4. Januar 1990 in Chiari) ist ein Fußballspieler aus Italien. Seit 2011 steht der Stürmer in der italienischen Serie A beim AC Mailand unter Vertrag, ist aber derzeit an AC Chievo Verona ausgeliehen.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Paloschi gab sein Debüt am 20. Dezember 2007 beim Hinspiel des Achtelfinales des Coppa Italia gegen Catania Calcio, bei welchem er ein Tor erzielte. Sein zweites Tor erzielte er beim Rückspiel am 16. Januar 2008. Am 10. Februar 2008 gab er sein Debüt in der Serie A, als er für Serginho in der 63. Spielminute eingewechselt wurde. Paloschi erzielte 18 Sekunden nach seiner Einwechslung sein erstes Tor für Milan. Milan gewann 1:0 gegen AC Siena. Nachdem Milan Ronaldinho verpflichtet hatte, verriet Paloschi, dass er sich einen Wechsel (oder eine Leihe) zu einem anderen Klub wünscht. Am 27. August 2008 wurde er zum FC Parma transferiert. Milan und Parma teilten sich jeweils zu 50 % die Transferrechte an Paloschi. Parma bezahlte eine Ablösesumme von ca. 2.200.000 € für ihn. Der FC Parma schaffte in der Saison 2008/09 den Wiederaufstieg in die Serie A. Somit spielte Paloschi in der Saison 2009/10 gegen seine ehemaligen Teamkollegen vom AC Mailand. Für die Saison 2011/12 kehrte Paloschi zum AC Mailand zurück.

Seit der Saison 2011/12 spielt Paloschi bei Chievo Verona, die die Hälfte seiner Transferrechte kauften.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Paloschi war in diversen italienischen Auswahlmannschaften aktiv. Bei einem ersten Einsatz für die U-17-Auswahl am 17. November 2006 gelang ihm in der Partie gegen Andorra sein erster Torerfolg. Nachdem er in der U-17 Italiens regelmäßig auflief, wurde er in der U-18-Auswahl nicht eingesetzt und kam im Folgejahr bereits für die U-19-Auswahlmannschaft zum Einsatz. Weiters wurde der Angreifer auch in der U-20 und U-21-Auswahlmannschaft eingesetzt, bei der er sich im Verlauf des Kalenderjahres 2009 einen Stammplatz sicherte.

Im Juni 2013 errang Paloschi mit der von Devis Mangia trainierten U-21 bei der Europameisterschaft in Israel den Vizetitel, nachdem man sich im Finale Spanien mit 2:4 geschlagen geben musste.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alberto Paloschi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien