Alcides Arguedas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alcides Arguedas

Alcides Arguedas (* 15. Juli 1879 in La Paz; † 6. Mai 1946 in Chulumani) war ein bolivianischer Schriftsteller, Politiker und Historiker.

Leben[Bearbeiten]

Alcides Arguedas wurde am 15. Juli 1879 in La Paz geboren. Er studierte in La Paz Recht und Politologie, später in Paris Soziologie. In mehreren diplomatischen Reisen vertrat er Bolivien in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Kolumbien und Venezuela. Daneben war er Abgeordneter (1916), Senator (1940) und zeitweise auch Landwirtschaftsminister.

Sein Leben lang beobachtete er sehr genau die Bräuche und Kulturen der Hochebene in den Anden, sein Werk beschäftigt sich mit dem Schicksal der indianischen Bevölkerung. Dabei verfolgte er rassistisch-evolutionistische Thesen, nach denen die indianische Bevölkerung von der nicht-indianischen getrennt werden müsse und eher negativ für die Entwicklung des Landes sei.

Am 6. Mai 1946 starb er in Chulumani (Yungas).

Werk[Bearbeiten]

Jahr Werk Literaturgattung Verlagswesen
1903 Pisagua Novelle Velarde,Aldozoza y Cía-La Paz
1904 Wata-Wara Novelle Luis Tasso-Barcelona
1905 Vida criolla (Südamerikanisches Leben) Novelle E. Córdova-La Paz
1919 Raza de bronce (Braunhäutige [=indigene] Rasse) Novelle González y Medina-La Paz
1909 Pueblo enfermo. Contribución a la psicología de los pueblos hispanoamericanos(Krankes Volk)(pessimistische Gesellschaftskritik über Bolivien) Essay Vda. de Tasso-Barcelona
1934 La danza de las sombras (Der Tanz der Schatten) Essay López y Cía-Barcelona
1989 De cara a la realidad. De cómo y por qué se derrumban las naciones Essay La Juventud-La Paz
1920 La fundación de la República (Die Gründung der Republik) Geschichte -
1922 Historia general de Bolivia. El proceso de la nacionalidad (1809-1921) (Allgemeine Geschichte von Bolivien) Geschichte Arnó Hermanos-La Paz
1923 Los caudillos letrados. La confederación Perú-boliviana. Ingavia (Die gebildeten Führer) Geschichte López y Cía-Barcelona
1924 La plebe en acción (1848-1857) (Das Volk in Bewegung) Geschichte López y Cía-Barcelona
1909 Los caudillos bárbaros. Historia, resurrección. La tragedia de un pueblo (Die ungebildeten Führer) Geschichte Vda. de Tasso-Barcelona
1926 Política y la Guerra del Chaco (Politik und der Chacokrieg) Geschichte López y Cía-Barcelona
1926 La dictadura y la anarquía (Die Diktatur und die Anarchie) Geschichte Vda. de Tasso-Barcelona

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Angela Dencker: Der Indio in der bolivianischen Gesellschaft und Literatur der Jahrhundertwende, Frankfurt a. M. ; Bern ; New York : Lang, 1983
  • Octavio Salamanca: En defensa de Bolivia Respuesta á 'Pueblo Enfermo' Libro escrito por el Sr. A. Arguedas, Cochabamba : La Ilustración 1914

Weblinks[Bearbeiten]