Alcobendas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Alcobendas
Alcobendas - Glorieta de la Menina 2.JPG
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Alcobendas
Alcobendas (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: MadridMadrid Madrid
Provinz: Madrid
Comarca: Metropolitana de Madrid
Koordinaten 40° 32′ N, 3° 38′ W40.533333333333-3.6333333333333667Koordinaten: 40° 32′ N, 3° 38′ W
Höhe: 667 msnm
Fläche: 44 km²
Einwohner: 112.196 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 2.549,91 Einw./km²
Postleitzahl: 28100, 28108, 28109
Gemeindenummer (INE): 28006 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Ignacio García de Vinuesa (PP)
Webpräsenz der Gemeinde
Lage der Gemeinde
Alcobendas (Madrid) mapa.svg

Alcobendas ist eine Vorstadt von Madrid, die etwa 13 Kilometer nördlich der spanischen Hauptstadt liegt. Sie zählt 112.196 Einwohner (Stand 1. Januar 2013) und liegt auf einer Höhe von 667 Metern; die Fläche beträgt 44 km². Die Bebauung ist mit jener der Nachbarstadt San Sebastián de los Reyes zusammengewachsen.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: Das silberne Wappen ist durch eine grüne eingebogenen halbhohen Spitze mit einem silbernen Kastell mit roten offenen Durchgang und zwei Fenstern auf dem drei gezinnte Türme mit je einem roten Fenster aufragen, der mittlere ist der höhere, gespalten. Vorn schwebt ein rotes Lilienendenkreuz und hinten ein schwarzer Adler.

Über dem Wappenschild ruht eine goldene Perlenkrone

Verkehr[Bearbeiten]

Seit 2001 ist Alcobendas mit Madrid durch die Vorortbahn Cercanías (Linie C-1 nach Madrid-Atocha und Alcalá de Henares) sowie durch die Autobahn verbunden. Im Jahr 2007 wurde zudem die Linie 10 der Metro Madrid hierher verlängert.

Töchter und Söhne der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alcobendas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).