Alcubierre (Huesca)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Gemeinde Alcubierre in Spanien. Für weitere Bedeutungen siehe Alcubierre.
Gemeinde Alcubierre
Kirche Santa Ana
Kirche Santa Ana
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Alcubierre
Alcubierre (Huesca) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Monegros
Koordinaten 41° 48′ N, 0° 27′ W41.808333333333-0.45166666666667466Koordinaten: 41° 48′ N, 0° 27′ W
Höhe: 466 msnm
Fläche: 115,30 km²
Einwohner: 416 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 3,61 Einw./km²
Postleitzahl: 22251
Gemeindenummer (INE): 22018 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Álvaro Isidro Amador Lacambra (PSOE)

Alcubierre ist eine Gemeinde in der Comarca Monegros der spanischen Provinz Huesca in der Region Aragonien an den östlichen Ausläufern der Sierra de Alcubierre, der es seinen Namen gegeben hat. Bei dem Ortsnamen soll es sich um die arabisierte Form des ursprünglich baskischen Namens etxa berri handeln.[2].

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Einwohnerzahl seit 1991
1991 1996 2001 2004 2008
473 483 462 439 446

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alcubierre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Manuel Benito Moliner: Pueblos del Alto Aragón, el origen de sus nombres (A).