Alec Mapa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alec Mapa

Alec Mapa (* 10. Juli 1965 in San Francisco, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Komiker. Mapa ist als Schauspieler durch seine Fernsehrolle als Vern, Gabrielles bester schwuler Freund, in der Fernsehserie Desperate Housewives bekannt. Zuvor trat Mapa in der Serie Half & Half als Figur Adam Benet auf. Er spielte im Kinofilm "Zohan" einen schwulen Friseur namens "Claude".

Mapa ist philippinischer Abstammung und wurde in San Francisco geboren.[1] Nach seiner Schulausbildung schaffte er seinen ersten Durchbruch als Schauspieler in der Produktion M. Butterfly. Im Fernsehen hatte er zunächst Auftritte in verschiedenen Programmen, unter anderem in der Jamie Foxx Show, in Roseanne, in Seinfeld, NYPD Blue, Friends, Murder One, Dharma & Greg und schließlich in Desperate Housewives, wo er die Rolle des Vern spielt. Des Weiteren war er als Komiker gemeinsam mit Jason Bateman in der Comedyshow Some of My Best Friends 2001 zu sehen. Mapa trat in der Stand-Up Comedy Serie Wisecrack auf. Zudem war Mapa in den Filmen Bright Lights, Big City, Leben und lieben in L.A. und Connie und Carla sowie weiteren Filmen zu sehen. Seit 2006 ist er außerdem in der Serie Alles Betty! als Suzuki St. Pierre zu sehen, der regelmäßig im Fernsehen über Promis berichtet. Außerdem spielte er in "Leg dich nicht mit Zohan an" mit.

Mapa erhielt 2005 den GLAAD Media Award. Mapa lebt offen homosexuell und unterstützt aktiv verschiedene Projekte in der LGBT und asiatisch-amerikanischen Community in den Vereinigten Staaten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alec Mapa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. afterelton