Aleksander Sochaczewski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aleksander Sochaczewski

Aleksander Sochaczewski (eigentlich Sonder Lajb; * 3. Mai 1843 in Iłów, heutiger Landkreis Sochaczew, damals Kongreßpolen; † 15. April 1923 in Biedermannsdorf) war ein polnischer Maler jüdischer Herkunft, der 1863 am Januaraufstand gegen das Russische Reich teilgenommen hatte.

Nach der Niederschlagung des Januaraufstands wurde er unter Zar Alexander II. nach Sibirien verbannt. Bekannt sind seine Gemälde von den Verbannten und der Zwangsarbeit des Exils.[1]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aleksander Sochaczewski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Magdalena Szczęsny-Mrówczyńska: Pamiętnik malarski Aleksandra Sochaczewskiego. In: Wiedza i Życie, no. 1, 1996