Aleksejs Saramotins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aleksejs Saramotins bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2011

Aleksejs Saramotins (* 8. April 1982 in Riga) ist ein lettischer Radrennfahrer.

Aleksejs Saramotins begann seine Karriere 2005 bei dem lettisch/schweizerischen Continental Team Rietumu Bank. Sein erstes gutes Resultat war der fünfte Platz beim Tallinn-Tartu Grand Prix in Estland. Einen Monat später gewann er das Straßenrennen der lettischen Straßen-Radmeisterschaftren. Im folgenden Jahr wiederholte er seine gute Platzierung beim GP Tallinn. Außerdem wurde er unter anderem zweimal Etappenzweiter beim Ringerike Grand Prix. Bei den Straßen-Radweltmeisterschaften in Salzburg war Saramotins einer von drei lettischen Startern.

Erfolge[Bearbeiten]

2005
2006
2007
2008
2009
2010
2012
2013

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.radsportseiten.net/coureurfiche.php?coureurid=15928

Weblinks[Bearbeiten]