Alen Škoro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alen Škoro (* 30. März 1981 in Sarajevo) ist ein bosnisch-herzegovinischer Fußballspieler.

Seine fußballerische Laufbahn begann Škoro in Sarajevo. Er spielte eine Saison lang für seinen Jugendverein FK Sarajevo und wechselte im Jahr 2000 ablösefrei zu Olimpija Ljubljana. Ein Jahr darauf wurde er ins Ausland zu Olympique Marseille verliehen, konnte dort jedoch nicht überzeugen und wurde weiter verliehen zu Servette Genf. Auch dort kam er wenig zum Einsatz und so wechselte er in der Saison 03/04 wieder zurück in seine Heimat zum FK Sarajevo. Von 2004 bis 2007 spielte Škoro für den Grazer AK. Ab Sommer 2007 bis Ende 2008 war er für den NK Rijeka im Einsatz. Zur Rückrunde 2008/2009 wechselte Škoro zum polnischen Erstligisten Jagiellonia Białystok. Bereits im März 2008 wechselte er wieder zu seinem Stammverein FK Sarajevo.

Alen Škoro hat 10 Einsätze in der bosnischen Nationalmannschaft zu Buche stehen.

Bisherige Vereine[Bearbeiten]

Statistik Spiele/Tore[Bearbeiten]

  • 1998/99 FK Sarajevo: 7 / 2
  • 1999/00 FK Sarajevo: 19 / 8
  • 2000/01 Olimpija Ljubljana: 5 / 3
  • 2000/01 Olympique Marseille: 6 / 0
  • 2001/02 Servette Genf: 1 / 0
  • 2002/03 FK Sarajevo: 29 / 13
  • 2003/04 FK Sarajevo: 24 / 21
  • 2004/05 Grazer AK: 25 / 6
  • 2005/06 Grazer AK: 23 / 7
  • 2006/07 Grazer AK: 15 / 4
  • 2007/08 HNK Rijeka: 27 / 7
  • 2008/09 HNK Rijeka: 4 / 0
  • 2008/09 Jagiellonia Białystok: 0 / 0

Erfolge[Bearbeiten]

  • Bosnischer Meister (1999)
  • Torschützenkönig der Bosnischen Liga (2004)