Alenka Dovžan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Alenka Dovzan)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alenka Dovžan Ski Alpin
Nation SlowenienSlowenien Slowenien
Geburtstag 11. Februar 1976
Geburtsort Piran
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G, Riesenslalom,
Slalom, Kombination
Status zurückgetreten
Karriereende 2003
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze Lillehammer 1994 Kombination
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 1993
 Weltcupsiege 1
 Gesamtweltcup 13. (1993/94)
 Abfahrtsweltcup 37. (1993/94)
 Super-G-Weltcup 4. (1993/94)
 Riesenslalomweltcup 24. (1997/98)
 Slalomweltcup 16. (1997/98)
 Kombinationsweltcup 10. (1994/95)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Super-G 1 0 0
 

Alenka Dovžan (* 11. Februar 1976 in Piran) ist eine ehemalige slowenische Skirennläuferin.

Ihre erste Weltcupsaison (1993/94) war zugleich ihre erfolgreichste. Am 17. Januar 1994 gewann sie ihr einziges Weltcup-Rennen, den Super-G von Cortina d’Ampezzo. Noch überraschender war wenige Wochen später der Gewinn der Bronzemedaille in der Alpinen Kombination bei den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer. Ende der Saison belegte sie im Gesamtweltcup den 13. Platz.

Dovžan erreichte in allen Disziplinen Plätze unter den ersten Zehn, wenngleich sie sich dann von Ende der 1990er Jahre bis zu ihrem Karriereende 2003 nur noch auf Riesenslalom und Slalom konzentrierte.

Weblinks[Bearbeiten]