Alewtina Sergejewna Oljunina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Im Moment nur Artikelwunsch

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Alewtina Sergejewna Oljunina (russisch Алевтина Сергеевна Олюнина; * 15. August 1942 in Ptscholkino, Oblast Kostroma) ist eine ehemalige russische Skilangläuferin, die in den 1970er Jahren für die Sowjetunion startete.

Bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo wurde sie mit der sowjetischen Staffel Olympiasiegerin. Außerdem gewann sie bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1970 die Goldmedaille über 10 Kilometer.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Alewtina Sergejewna Oljunina in der Datenbank des Internationalen Skiverbands (englisch)