Alex Davies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alex Davies
Alex Davies
Geburtstag 27. Juli 1987
Nationalität EnglandEngland England
Profi 2003–2005, 2007/08, 2013–
Preisgeld 20.208 £[1]
Höchstes Break 137[1] (Alex Higgins International Trophy 2011)[2]
Century Breaks 10[1]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 96 (Mai 2014– )[3]
Aktueller WRL-Platz 75 (Stand: 30. Juni 2014)

Alex Davies (* 27. Juli 1987 in Essex) ist ein englischer Snookerspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Davies gewann 2003 als damals jüngster Spieler aller Zeiten die English Amateur Championship.[4]

Er qualifizierte sich in der Snooker-Saison 2007/08 für die Main Tour, verlor seinen Platz jedoch nach einem Jahr wieder.[5]

Bei der Q School 2013 konnte er sich gleich beim ersten Turnier als Sieger seiner Gruppe erneut für die Main Tour - Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 - qualifizieren.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Profil von Alex Davies bei CueTracker (Stand: 13. Juni 2014)
  2. 2011 PTC - Event 8 - Tournament Ranking. CueTracker - Snooker Database. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  3. Prize Money Rankings after the World Championship 2014 (PDF; 198 kB) In: worldsnooker.com. World Professional Billiards and Snooker Association. Abgerufen am 31. Mai 2014.
  4. Clive Everton: Ronnie sees red on yellow. The Guardian. 12. Mai 2003. Abgerufen am 21. Mai 2008.
  5. ALEX DAVIES (England). Global Snooker Centre. Archiviert vom Original am 30. Juni 2008. Abgerufen am 21. Mai 2008.
  6. Qualifying School – Event One (2013). Snooker.org. Abgerufen am 20. Mai 2013.

Weblinks[Bearbeiten]