Alexander Arnz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander „Sascha“ Arnz (* 25. August 1932 in Rheydt; † 30. September 2004 in Köln) war ein deutscher Fernsehregisseur.

In Mönchengladbach besuchte er das Stiftisch-Humanistischen Gymnasium. Seit 1957 führte er bei Fernsehshows Regie, zunächst bei den Sendungen mit Peter Frankenfeld (ARD), dann bei Boulevard Bio (ARD), Aktion Sorgenkind (Vergißmeinnicht, ZDF) oder ab 1981 bei Wetten, dass..? (ZDF), 1990 bei Fort Boyard auf Sat.1.

2002 zog er sich von der großen ZDF-Show zurück, arbeitete aber bis wenige Wochen vor seinem Tod noch als Regisseur für Alfredissimo und die WDR-Mitternachtsspitzen. Arnz starb am 30. September 2004 an Krebs.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]