Alexander Aronowitsch Winnikow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kyrillisch (Russisch)
Александр Аронович Винников
Transl.: Aleksandr Aronovič Vinnikov
Transkr.: Alexander Aronowitsch Winnikow
Dmitri Medwedew und Alexander Winnikow an einem Denkmal für die Opfer des Holocausts

Alexander Aronowitsch Winnikow (* 6. Oktober 1955 in Krasny Jar, Rajon Polina Ossipenko, Region Chabarowsk, Russische SFSR, Sowjetunion) ist ein russischer Politiker und derzeit Gouverneur der Jüdischen Autonomen Oblast im Fernen Osten Russlands.

Alexander Winnikow entstammt einer jüdischen Familie aus Weißrussland. Seine Eltern kamen 1947 ins Jüdische Autonome Gebiet. Winnikow studierte bis 1977 am Pädagogischen Institut in Chabarowsk. Bald nach dem Studium übernahm er Funktionärsposten in der KPdSU. 1999 wurde er zum Bürgermeister der Hauptstadt des Jüdischen Autonomen Gebiets, Birobidschan gewählt. Im Februar 2010 nominierte Russlands Präsident Dmitri Medwedew Winnikow als Gouverneur des Jüdischen Autonomen Gebiets.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alexander Vinnikov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien