Alexander Dalgarno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Dalgarno (* 5. Januar 1928 in London) ist ein britischer Physiker und Astrophysiker.

Dalgarno studierte Mathematik und Atomphysik am University College London. Er lehrte an der Queen's University Belfast und ging 1967 an die Harvard University. Er ist Fellow der Royal Society und Mitglied der International Academy of Quantum Molecular Science.

Dalgarno untersucht atomare, molekulare, chemische und dynamische Prozesse in der Astrophysik und der Aeronomie und hat wichtige Beiträge zur Physik des interstellaren Mediums geleistet.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]