Alexander Sergejewitsch Sazepin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Sergejewitsch Sazepin (russisch Александр Сергеевич Зацепин; * 10. März 1926 in Nowosibirsk) ist ein russischer Komponist.

Leben[Bearbeiten]

Sein Vater Sergei Dmitrijewitsch war ein Chirurg und seine Mutter Walentina Boleslawowna eine Russisch-Lehrerin. Erst im Jahr 1945, während seines Dienstes bei der Armee, hat sich Alexander Sazepin selbst das Spielen auf einigen Musikinstrumenten beigebracht. Im Alter von 30 Jahren hat er eine Ausbildung am Alma-Ata-Konservatorium abgeschlossen. Im Jahr 1958 wurde der erste Film mit von ihm komponierter Musik veröffentlicht. In den 1960er Jahren wurde er in Moskau ein populärer Film-Komponist.

Werk[Bearbeiten]

Alexander Sazepin komponierte die Musik zu fast allen Komödien von Leonid Gaidai.

Für die internationale Fassung von The Red Tent wurde seine Musik vollständig durch Ennio Morricones Musik ersetzt. Auch bei The Mystery of the Third Planet wurde seine Musik ersetzt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1967: Entführung im Kaukasus (Kavkazskaya plennitsa, ili Novye priklyucheniya Shurika)
  • 1968: Der Brillantenarm (Brillaintowaja Ruka)
  • 1971: Die 12 Stühle (12 Stuljew)
  • 1973: Iwan Wassiljewitsch wechselt den Beruf (Iwan Wassiljewitsch menjajet professiu)
  • 1973: Der Kommandant des U-Bootes "Glücklicher Hecht" (Komandir schastlivoy 'Shchuki')
  • 1975: Der Centerspieler (Ne mozhet byt!)
  • 1977: Inkognito aus Petersburg (Inkognito iz Peterburga)
  • 1980: Phaeton an Erde (Petlya Oriona)
  • 1981: Seele (Duscha)
  • 1982: Glückstreffer (Sportloto-82)

Weblinks[Bearbeiten]