Alexandra Silk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexandra Silk

Alexandra Silk (* 19. September 1963 in Long Island, New York) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin und Regisseurin und Mitglied der AVN Hall of Fame.

Karriere[Bearbeiten]

Alexandra Silk, die vorher als Stripperin gearbeitet hatte, begann ihre Pornokarriere im Jahr 1996. Laut IAFD hat sie in 383 Filmen mitgespielt. In drei Filmen führte sie selbst Regie.

Sie spielte unter anderen für Playboy TV in der Serie Sex Court mit und war auch in zahlreichen Männermagazinen zu sehen u.a. dem Playboy und Maxim.

Silk war dreimal für den AVN Award und einmal für den XRCO Award nominiert. Im Jahr 2008 wurde sie in die AVN Hall of Fame aufgenommen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2000 AVN Female Performer of the Year[3]
  • 2004 AVN Best Actress – Video for Stud Hunters[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jared Rutter: 2008 AVN Awards Winners Announced. AVN. 12. Januar 2008. Archiviert vom Original am 4. April 2008. Abgerufen am 14. Januar 2008.
  2. Xrco nominations. In: Adult Video News, 14. März 2000. Abgerufen am 2. Dezember 2007. 
  3. 2000 AVN Award Nominations. Archiviert vom Original am 23. Januar 2000. Abgerufen am 28. November 2007. 
  4. 2002 AVN Award Nominations. Archiviert vom Original am 8. Dezember 2001. Abgerufen am 2. Dezember 2007. 
  5. 2004 AVN Award Nominations (PDF). Archiviert vom Original am 3. Dezember 2003. Abgerufen am 2. Dezember 2007. 

Weblinks[Bearbeiten]