Alexandre Lopes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Alexandre Lopes
Spielerinformationen
Voller Name Alexandre Paes Lopes
Geburtstag 29. Oktober 1974
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Größe 186 cm
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–1995
1996–1997
1997–1998
1999–2000
2001
2001
2002–2003
2004
2005
2006–2007
2008
Criciúma EC
Corinthians São Paulo
Sport Recife
Fluminense FC
Goiás EC
Spartak Moskau II
Tokyo Verdy
SC Internacional
Portuguesa
Criciúma EC
Guarani FC
30 (3)

42 (1)

10 (2)
1 (0)
42 (3)
9 (0)


Nationalmannschaft
1995–1996 Brasilien 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alexandre Paes Lopes (* 29. Oktober 1974 in Rio de Janeiro) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler, welcher von 1994 bis 2008 aktiv war.

Karriere[Bearbeiten]

Der 1.86 Meter große Abwehrspieler begann seine Karriere 1994 beim Verein Criciúma EC, wo er in seiner Debütsaison neun Spiele bestreiten durfte und dabei zwei Tore schloiss. Alexandre blieb dem Verein noch ein Jahr treu und daher folgten noch 21 weitere Ligaspiele, bis er nach der Saison 1995 für die folgende Spielzeit zu den Corinthians São Paulo, wo er 1996 in elf Ligaspielen einen Treffer erzielte. Im darauffolgenden Jahr folgte der Wechsel zum Verein Sport Recife. In den Spielzeiten 1997 und 1998 kam Alexandre insgesamt auf 42 Ligaeinsätzen, in denen er lediglich ein Tor erzielte. Von 1999 bis 2000 war er beim Verein Fluminense FC unter Vertrag. 2001 ging er zum Verein Goias EC, wo absolvierte er zehn Spiele und zwei Mal ins Tor traf. Allerdings wechselte er noch im selben Jahr zum russischen Verein Spartak Moskau, wo er ein torloses Ligaspiel für die zweite Mannschaft absolvierte, welches auch sein einziges Spiel in Russland blieb.

In den Jahren 2002 bis 2003 war er beim japanischen Verein Tokyo Verdy unter Vertrag. 2002 bestritt er 20 Ligaspiele und konnte drei Mal den Ball im Tor unterbringen. Im darauffolgenden Jahr absolvierte er 23 Ligaspiele, erzielte dabei einen Treffer. Insgesamt stand er für Tokyo Verdy 43-mal auf dem Rasen und wies am Ende der zwei Spielzeiten vier Tore auf. Nach einem Jahr in Russland und zwei Jahren in Japan ging es für ihn im Jahr 2004 wieder zurück nach Brasilien, wo er beim Verein SC Internacional neun Ligaspiele absolvierte, jedoch ohne Torerfolg. 2005 und 2006 war er bei den Vereinen Portuguesa und Criciúma EC aktiv. Seine aktive Karriere beendete im Dezember 2008, nachdem er ein Kalenderjahr beim Guarani FC unter Vertrag steht.

Von 1995 bis 1996 absolvierte er drei A-Länderspiele für die brasilianische Fußballnationalmannschaft, konnte aber kein Tor schießen.

Weblinks[Bearbeiten]