Alexandru Aldea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexandru I. Aldea (* um 1397; † 1436) war Fürst der Walachei von 1431 bis 1436.

Alexandru trug auch den Titel Prinz von Moldawien. Im Kampf um den walachischen Thron wurde er 1436 von Vlad II. Dracul getötet. Alexandrus Vater Mircea cel Bătrân war ebenfalls der Vater von Alexandrus Halbbruder Vlad II, dessen Mutter Mara Tomaj ungarischer Herkunft und Konkubine von Mircea cel Bătrân war.

Vorgänger Amt Nachfolger
Dan II. Fürst der Walachei
1431–1436
Vlad II. Dracul