Alfa Nero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfa Nero
Alfa Nero (03).JPG
p1
Schiffsdaten
Flagge Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands[1]
Schiffstyp Mega-Yacht
Rufzeichen ZCTL4
Heimathafen George Town
Eigner Peter Breton
Bauwerft Oceanco, Alblasserdam NL
Baunummer Y702
Stapellauf 2007
Verbleib in Fahrt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
81,27 m (Lüa)
Breite 14,2 m
Tiefgang max. 3,90 m
Vermessung 2.159 BRZ
 
Besatzung 26
Maschine
Maschine Dieselmotor MTU 595 TE70
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
6.984 kW (9.496 PS)
Dienst-
geschwindigkeit
17 kn (31 km/h)
Geschwindigkeit max. 20 kn (37 km/h)
Propeller 2
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 482 tdw
Zugelassene Passagierzahl 12
Sonstiges
Klassifizierungen

Lloyd’s Register of Shipping

Registrier-
nummern

IMO: 1009376[1]

Die Alfa Nero ist eine der größten privaten Mega-Yachten der Welt. In der Liste der längsten Motoryachten belegt sie Platz 52 (Stand: 2012).

Die Alfa Nero fährt unter der Flagge der Kaimaninseln. Der Heimathafen ist George Town. Ihr Besitzer ist Peter Breton.

Entwicklung[Bearbeiten]

Der Stapellauf der Yacht war im Jahr 2007. Die Innenausstattung stammt von dem Designer Alberto Pinto.

Ausstattung[Bearbeiten]

Die Yacht hat bei einer Reisegeschwindigkeit von 14 Knoten eine Reichweite von rund 5.500 Seemeilen. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit etwa 20 Knoten angegeben. Das Schiff besitzt ein Helipad. Die Yacht besitzt Platz für 12 Gäste und 26 Besatzungsmitglieder.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Schiffsdetails auf marinetraffic.com. Abgerufen am 4. August 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alfa Nero – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien