Alfons Novickis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Alfons Novickis (* 1906 in Riga; † 3. November 1931 ebenda) war ein lettischer Fußballnationalspieler.

Novickis, welcher als Mittelfeldspieler aktiv war, begann seine Karriere beim LNJS Riga. Von dort wechselte er zum Rigas FK und später zu Riga Vanderer. Zwischen 1929 und 1931 absolvierte er neun Länderspiele für die Nationalmannschaft Lettlands. Am 3. November 1931 beging er Selbstmord, da er unter einem starken Alkoholproblem litt.

Weblinks[Bearbeiten]