Alfons Pius de Borbón

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfons Pius mit seiner Frau Edelmira an ihren Hochzeitstag
Alfons Pius mit seiner Frau Edelmira

Prinz Alfons Pius de Borbón y Battenberg, KG, vollständiger Name Alfonso Pío Cristino Eduardo Francisco Guillermo Carlos Enrique Fernando Antonio Venancio de Borbón y Battenberg (* 10. Mai 1907 in Madrid, Spanien; † 6. September 1938 in Miami, Florida, USA) war Infant von Spanien und Fürst von Asturien sowie Graf von Covadonga.

Leben[Bearbeiten]

Wappen des Fürsten von Asturien

Alfons Pius war der älteste Sohn des spanischen König Alfons XIII. und seiner Frau Prinzessin Victoria Eugénie von Battenberg, Tochter des Prinzen Heinrich Moritz von Battenberg und Prinzessin Beatrice von Großbritannien und Irland. Seine Großeltern väterlicherseits waren König Alfons XII. und seine zweite Frau Erzherzogin Maria Christina von Österreich. Alfons Pius und sein jüngerer Bruder Gonzalo Manuel litten an Hämophilie, da ihre Mutter, eine Enkelin der britischen Königin Victoria, Trägerin (Konduktorin) des fehlerhaften Gens war.

1933 verzichtete Alfons Pius auf seine Thronrechte, da er die Bürgerliche Edelmira Sampedro-Robato (1906–1994) in Lausanne heiratete. Das Ehepaar trug darauf den Titel eines Grafen bzw. Gräfin von Covadonga. Die Ehe wurde nach nur vier Jahren geschieden. Mit der Kubanerin Marta Ester Rocafort-Altazarra (1913–1993) ging er eine erneute Ehe ein, die nach nur sechs Monaten scheiterte. Kurz bevor er seine erste Ehefrau erneut heiraten konnte, starb er bei einem Autounfall in Miami. Alfons Pius wurde auf dem Friedhof von Woodlawn Cemetery in Miami bestattet; 1985 wurde sein Leichnam nach Real Sitio de San Lorenzo de El Escorial überführt und ruht in der Krypta Pantheon der Infanten.

Ämter und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1907–1938 Infant von Spanien
  • 1907–1933 Fürst von Asturien
  • 1933–1938 Graf von Coverdonga
  • Träger des Orden vom Goldenen Vlies

Literatur[Bearbeiten]

  • Arnold McNaughton: The Book of Kings. A Royal Genealogy. Garnstone Press, London 1973, ISBN 0900391197.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alfons Pius de Borbón – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien