Alfonso IV. d’Este

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Artikel vollkommen unbelegt. Schon einfache Eckdaten wie die Lebensdaten weichen in anderen Wikipedia-Sprachversionen ab. Bitte gesamten Artikel nach Literatur verifizieren und belegen. Widersprüchliche Angaben wie die Lebensdaten bitte mit Einzelnachweisen versehen.
Alfonso IV. d’Este

Alfonso IV. d’Este (* 2. Februar 1634; † 16. Juni 1662) war der älteste erwachsen gewordene Sohn des Herzogs Francesco I. d’Este von Modena und Reggio und wurde bei dessen Tod am 14. Oktober 1658 dessen Nachfolger.

Alfonso heiratete am 27. Mai 1655 Laura Martinozzi († 1687) (siehe auch Haus Mazarin-Mancini), mit der er drei Kinder hatte:

Vorgänger Amt Nachfolger
Francesco I. Herzog von Modena und Reggio
1658–1662
Francesco II.