Alfred (Name)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred ist ein männlicher Vorname althochdeutschen Ursprungs.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Name geht ursprünglich auf den altdeutschen Namen Alfrad zurück. Dieser besteht aus den beiden althochdeutschen Worten alb, für Naturgeist, und rad für Ratgeber. Die englische Version dieses Namens Alfred erfuhr auf der britischen Insel, unter anderem wegen Alfred des Großen, ab dem 9. Jahrhundert zunehmende Verbreitung. Die englische Version fand später wieder Eingang ins Deutsche.[1]

Varianten[Bearbeiten]

Die weibliche Form lautet Alfreda.

Verbreitung[Bearbeiten]

Der Name Alfred war Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts eine beliebter Vorname in Deutschland. In den 1910er Jahren gehörte er sogar in einem Jahr zu den zehn beliebtesten Jungennamen. In den fünfziger Jahren ging seine Popularität stark zurück, seit Anfang der Siebziger ist er kaum noch gebräuchlich.[2]

Namenstag[Bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten]

Reale Personen[Bearbeiten]

Fiktive Figuren[Bearbeiten]

Namensform Alfredo[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Elke Gerr: Das große Vornamenbuch. Humboldt-Taschenbuchverlag, München 1987, ISBN 3-581-66505-X (formal falsche ISBN), S. 61.
  2. Statistik auf "Beliebte Vornamen"
 Wiktionary: Alfred – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen