Algarve-Rundfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Volta ao Algarve (dt. Algarve-Rundfahrt) ist ein portugiesisches Radrennen.

Sie wurde 1960 erstmals veranstaltet, und startet seit 1977 jährlich. Die Rundfahrt wird in mehreren Etappen ausgetragen und findet in der portugiesischen Region Algarve statt. Seit 2005 zählt das Rennen zur UCI Europe Tour und ist in die Kategorie 2.1 eingestuft. Rekordsieger ist der Portugiese Belmiro Silva, der die Rundfahrt dreimal für sich entscheiden konnte. Rekordetappensieger ist Candido Barbosa mit fünf Etappensiegen. Alex Zülle und Tony Martin sind die einzigen Fahrer aus deutschsprachigen Ländern, die bisher gewinnen konnten.

Sieger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]