Algerische Luftstreitkräfte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
القوات الجوية الجزائرية
Al Quwwat aljawwiya aljaza'eriiya
Algerische Luftstreitkräfte
Algerian Air Force
Aktiv
Land AlgerienAlgerien Algerien
Streitkräfte Algerische Streitkräfte
Teilstreitkraft Luftwaffe
Stärke 14.000
Insignien
Kokarde Algeria A-F Roundel.svg
MiG-29
Su-30
C-130 Hercules

Die Algerischen Luftstreitkräfte (القوات الجوية الجزائرية Al Quwwat aljawwiya aljaza'eriiya) (einschließlich der Luftverteidigung) haben eine Stärke von etwa 14.000 Soldaten[1].

Gliederung[Bearbeiten]

Die algerischen Luftstreitkräfte gliedern sich in folgende Geschwader:

  • 1. Kampfhubschraubergeschwader
    • 421. Kampfhubschrauberstaffel (Mi-24)
    • 441. Kampfhubschrauberstaffeln (Mi-24)
    • Verbindungshubschrauberstaffel
  • 2. Transportgeschwader
    • 2 Transportstaffeln (C-130)
    • 1 Transportstaffel (CN-295)
    • 2 Überwachungs-/Verbindungsstaffeln (Beech 1900D)
  • 3. Luftverteidigungsgeschwader
    • 113. Staffel (MiG-29)
    • 143. Staffel (MiG-29)
    • 153. Staffel (MiG-29)
    • 193. Staffel (MiG-29)
  • 4. Jagdbombergeschwader
    • 274. Staffeln (Su-24MK)
    • 284. Staffeln (Su-24MK)
    • 294. Staffeln (Su-24MK)
  • 6. Hubschraubergeschwader
    • 436. Hubschrauberstaffel (Mi-17, Mi-171)
    • 456. Hubschrauberstaffel (Mi-17, Mi-171)
    • Kampfhubschrauberstaffel (Mi-24)
    • Verbindungshubschrauberstaffel
    • 7. Strategisches Tanker-/Transportgeschwader
    • 347. Tankerstaffel (Il-76)
    • 357. Tankerstaffel (Il-78)
  • 8. Ausbildungsgeschwader
    • 68. Ausbildungsstaffel ("King Air" C90B)
    • 618. Ausbildungsstaffeln (L-39)
    • 658. Ausbildungsstaffel (Zlin Z 142)
    • 678. Ausbildungsstaffel (Zlin Z 142)
  • 9. Hubschrauberausbildungsgeschwader (Mi-2, Mi-171, "Ecureuil")
  • 10. Luftverteidigungsgeschwader
    • 110. Abfangjägerstaffel (MiG-25PDS)
    • 510. Aufklärungsstaffel (MiG-25RB, Su-24MR)
  • Geschwader
    • 2 Abfangjägerstaffeln (MiG-23MS)
    • 1 Mehrzweckstaffel (Su-30MKA)
    • 632. Ausbildungsstaffel (L-39ZA)
    • 640. Ausbildungsstaffel ("King Air" 200)
    • SAR-Staffel (Ka-27, Ka-32)

Flugmaterial[Bearbeiten]

Für die Erfüllung der Aufgaben der Luftstreitkräfte verfügen diese über:

Als Bordwaffen werden u. a. folgende Waffensysteme verwendet:

Luftverteidigung[Bearbeiten]

Die Luftverteidigung setzt die Waffensysteme SA-3, SA-6, SA-10 und SA-14 ein.

Es gibt Erkenntnisse, dass Algerien über 24 Tunguska M-1, 38 SA-22 (GREYHOUND) "Pantsyr" S1 und 725 Flugabwehrkanonen verfügt.

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Algerische Luftstreitkräfte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Länderinformation des österreichischen Verteidigungsministeriums