Algoma District

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Algoma District
Algoma District Lage der Region in Ontario
Basisdaten
Staat Kanada
Provinz Ontario
Verwaltungssitz Sault Ste. Marie
Einwohner 115.870 (Stand: 2011)
Fläche 48.810,68 km²
Bevölkerungsdichte 2,4 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Standard Time (UTC−5)
Eastern Daylight Time (UTC−4, Sommerzeit)

Der Algoma District ist ein Verwaltungsbezirk im Norden der kanadischen Provinz Ontario. Hauptort ist Sault Ste. Marie. Die Einwohnerzahl beträgt 115.870 (2011), die Fläche 48.810,68 km², was einer Bevölkerungsdichte von 2,4 Einwohnern je km² entspricht.

Der Algoma District bildet einen Teil der Küste des Lake Superior, des obersten der Großen Seen. Der Bezirk wurde 1858 gegründet und erstreckte sich nach Westen bis zur Grenze von Minnesota. Mit der Einrichtung weiterer Bezirke verkleinerte sich die Fläche des Bezirks: Thunder Bay District 1871, Manitoulin District 1888, Sudbury District 1894 und Timiskaming District 1912.

Gliederung[Bearbeiten]

Gemeinden:

Reservate:

  • Garden River 14
  • Goulais Bay 15A
  • Gros Cap 49
  • Missanabie 62
  • Mississagi River 8
  • Rankin Location 15D
  • Sagamok
  • Serpent River 7
  • Thessalon 12

Gemeindefreie Gebiete:

  • Algoma, Unorganized, North Part
  • Algoma, Unorganized, South East Part

Weblinks[Bearbeiten]