Alhama de Almería

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Alhama de Almería
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Alhama de Almería
Alhama de Almería (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Almería
Koordinaten 36° 57′ N, 2° 34′ W36.957424-2.570075520Koordinaten: 36° 57′ N, 2° 34′ W
Höhe: 520 msnm
Fläche: 26 km²
Einwohner: 3.815 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 146,73 Einw./km²
Postleitzahl: 04400
Gemeindenummer (INE): 04011 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Website: www.alhamadealmeria.org
Alhama de Almería vor der Sierra de Gádor

Alhama de Almería [alˈa.ma ðe al.meˈɾi.a], von arabisch al-ḥamma / ‏الحمّة‎ / ‚heiße Quelle‘, ist eine Stadt in der autonomen Region Andalusien im Süden Spaniens. Sie gehört zu der Provinz Almería.

Geographische Lage[Bearbeiten]

Alhama de Almería liegt etwa 4 km von der Südostecke des Naturschutzgebietes der Sierra Nevada (Parque Nacional de Sierra Nevada) entfernt. Die Entfernung zu Almería im Südosten beträgt ca. 25  Straßenkilometer. Die Landstraße A  348 nach Almería verläuft entlang des Rio Andarax, z.T. in seinem Tal.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Alhama der Almería ist bekannt wegen seines Heilbades für Rheuma- und Nervenleiden. Das Heilwasser enthält kohlensaures Kalzium, Phosphor und Eisen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alhama de Almería – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).