Ali Beg Ufqi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wojciech Bobowski.PNG

Ali Beg Ufqi (Ali Ufkî – oder UfukîBey, Albert - oder Wojciech Bobowski, Albertus Bobovinus Leopolitanus, * um 1600 in Lwów; † um 1676 in Konstantinopel) war ein türkischer Komponist polnischer Herkunft.

Ali Beg Ufqi studierte in Europa Musik, bevor er in türkische Gefangenschaft geriet und zum Islam konvertierte. Er lebte dann als Dolmetscher, Übersetzer und Komponist am Hof des Sultans Murad IV. Von ihm stammt die früheste bekannte Sammlung türkischer Musik in europäischer Notierung (Mecmua-i Sâz ü Söz). Neben instrumentaler und vokaler Volksmusik enthält sie auch Kompositionen des Herausgebers.

Quelle[Bearbeiten]

  • Alfred Baumgärtner Propyläen Welt der Musik. Die Komponisten, Band 5, 1989, ISBN 3549078358, S. 379