Ali Sabieh (Region)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
على صبيح
Ali Sabieh
Somalia Äthiopien Eritrea Jemen Arta (Region) Dschibuti (Stadt) Ali Sabieh (Region) Dikhil (Region) Obock (Region) Tadjoura (Region)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Dschibuti
Hauptstadt Ali SabiehVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 2400 km²
Einwohner 61.600 (Berechnung 2007)
Dichte 26 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 DJ-AS

`Ali Sabieh (arabisch ‏على صبيح‎) ist eine Region im Südwesten Dschibutis. Hauptort der Region ist die gleichnamige Stadt Ali Sabieh. Eine weitere Stadt ist Holhol.

Die Region grenzt im Norden an Arta, im Osten an Somalia (Somaliland), im Süden an Äthiopien und im Westen an die Region Dikhil.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Region hatte zur Volkszählung am 29. Mai 2009 exakt 86.949 Einwohner, nach einer Berechnung von 61.600 im Jahr 2007. Davon waren 22.630 städtisch, 11.977 ländlich, 37.033 nomadisch und 15.309 sonstige.[1].

Städte und Dörfer[Bearbeiten]

Stadt/Dorf Bevölkerung
Ali Sabieh 71,230
Holhol 5,501
Dasbiyo 700
Ali Adde 3,123
Goubetto 3,400
Assamo 500
Anaba 210
Guelile 567
Guisti 500
Dânan 301
Doudoub Bolole 200

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.ministere-finances.dj/Nouveau%20dossier%20(8)/SITE%20OFFICIEL%20DE%20LA%20REPUBLIQUE%20DE%20DJIBOUTI.mht Décret n°2010-0038/PR/MEFPCP portant publication des résultats du 2ème Recensement Général de la Population et de l’Habitat de 2009