Alireza Heidari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Ringen
IranIran Iran
Olympische Sommerspiele
Bronze 2004 Athen 96 kg
Weltmeisterschaften
Gold 1998 Teheran 85 kg
Silber 2003 New York 96 kg
Silber 2002 Teheran 96 kg
Silber 1999 Ankara 97 kg
Bronze 1997 Krasnojarsk 85 kg
Weltpokal
Gold 2001 Baltimore 97 kg
Gold 2000 Fairfax 97 kg
Gold 1999 Spokane 97 kg
Bronze 1996 Teheran 82 kg
Asienmeisterschaft
Gold 2003 Neu Delhi 96 kg
Gold 2001 Ulaanbaatar 97 kg
Gold 1999 Taschkent 97 kg
Gold 1997 Teheran 97 kg
Bronze 1996 Xiaoshan 82 kg
Asienspiele
Gold 2006 Doha 96 kg
Gold 2002 Busan 96 kg
Gold 1998 Bangkok 85 kg

Alireza Heidari, persisch ‏عليرضا حيدری‎, (* 4. März 1976 in Teheran) ist ein iranischer Freistilringer und Teilnehmer an den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney und 2004 in Athen.

Alireza Heidari gilt als einer der besten iranischer Ringer aller Zeiten.

Während er bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney die Medaillenränge verpasste und am Ende Sechster wurde, gewann er bei den Spielen von Athen im "Schwergewicht (96 kg)" die Bronzemedaille.

Der iranische Ausnahmesportler gewann eine Weltmeisterschaft, drei Weltpokale, vier Asienmeisterschaften, dreimal die Asienspiele, einmal die Weltmilitärspiele und zwei Universitäts-Weltmeisterschaften. Mit dieser Bilanz gehört er zu den erfolgreichsten iranischen Freistilringern aller Zeiten.

Alireza Heidari hat neben seinen sportlichen Erfolgen auch sein Studium im Fach Jura erfolgreich abgeschlossen.

Weblinks[Bearbeiten]