Alister McRae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alister McRae
Alistair McRae Rally GB 2000.JPG
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Rallye-Weltmeisterschaft (WRC)
Erste Rallye: Rallye Großbritannien 1991
Letzte Rallye: Rallye Neuseeland 2007
Beifahrer: NeuseelandNeuseeland Erin Kyle
Team: Alister McRae
Fahrzeug: Mitsubishi Lancer Evo IX
Rallyes Siege Podien WP
76 5
Meistertitel: -
Punkte: 20
Intercontinental Rally Challenge (IRC)
Erste Rallye: Zulu Rally of South Africa 2006
Letzte Rallye: Rallye Schottland 2011
Beifahrer: AustralienAustralien William Hayes
Team: Proton R3 Malaysia
Fahrzeug: Proton Satria Neo S2000
Rallyes: Siege: Podien: WP
5 1 2
Meistertitel: -
Punkte: 18
Alister McRae in einem Hyundai Accent bei der Rallye Finnland 2001

Alister McRae (* 20. Dezember 1970 in Lanark, Schottland) ist ein britischer Rallyefahrer. Er ist der jüngere Bruder des 1995er-Rallyeweltmeisters Colin McRae († 2007) und Sohn von Jimmy McRae (selbst 5-facher Britischer Rallyemeister).

Im Jahr 1995 wurde Alister McRae Britischer Rallyemeister. In der Rallye-Weltmeisterschaft fuhr er in den Jahren 2000 und 2001 für das Hyundai-Team einen Hyundai Accent WRC. Sein bestes Ergebnis war ein 4. Platz bei der Rallye Großbritannien 2001. 2002 war er beim Mitsubishi-Team unter Vertrag. Am Ende dieser Saison wurde sein Vertrag aber nicht verlängert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alister McRae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien