Alkione (Stern)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alkione (Eta Tauri, η Tauri) ist der hellste Stern des Sternhaufens der Plejaden. Seinen Namen bezieht er von der Plejade Alkione, die in der griechischen Mythologie durch Poseidon die Mutter der Aithusa war. Der Name (arab.) bedeutet „Königin, die dem bösen (Sturm) trotzt“.

Alkione ist ein Be-Stern der Spektralklasse B7 und der Leuchtkraftklasse IIIe. Er ist ca. 367 Lichtjahre entfernt. Er hat eine scheinbare Helligkeit von +2,87 mag und eine absolute Helligkeit von -2,50 Mag.


Koordinaten (Äquinoktium 2000.0)