All England 1947

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die All England 1947 im Badminton fanden vom 3. bis zum 8. März 1947 in London statt. Sie waren die 37. Auflage dieser Veranstaltung. Austragungsort war erstmals die Harringay Arena. Die zwei indischen Teilnehmer Nath und Mohan trafen im Viertelfinale aufeinander. Um sich für die nächste Runde zu schonen, ließen sie einen Münzwurf über den Sieg zwischen ihnen entscheiden. Nath gewann dies ebenso wie das folgende Halbfinale, war im Finale gegen Jepsen jedoch auf verlorenem Posten, unter anderem auch deswegen, weil er am Morgen des Finaltages von bewaffneten Unruhen in seiner Heimatstadt Lahore hörte.

Austragungsort[Bearbeiten]

  • Harringay Arena, North London Stadium

Finalresultate[Bearbeiten]

Disziplin Sieger Finalist Ergebnis
Herreneinzel DanemarkDänemark Conny Jepsen IndienIndien Prakash Nath 15-7, 15-11
Dameneinzel DanemarkDänemark Marie Ussing DanemarkDänemark Kirsten Thorndahl 11-6, 6-11, 12-10
Herrendoppel DanemarkDänemark Tage Madsen
DanemarkDänemark Poul Holm
DanemarkDänemark Jørn Skaarup
DanemarkDänemark Preben Dabelsteen
4-15, 15-12, 15-4
Damendoppel DanemarkDänemark Tonny Ahm
DanemarkDänemark Kirsten Thorndahl
DanemarkDänemark Aase Schiøtt Jacobsen
DanemarkDänemark Marie Ussing
15-8, 15-7
Mixed DanemarkDänemark Poul Holm
DanemarkDänemark Tonny Ahm
DanemarkDänemark Tage Madsen
DanemarkDänemark Kirsten Thorndahl
15-13, 13-15, 15-12

Referenzen[Bearbeiten]