All England 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die All England 2005 im Badminton fanden vom 8. bis 13. März in Birmingham statt. Sie waren die 95. Auflage dieser Veranstaltung. Das Preisgeld betrug 125.000 US-Dollar.

Sieger und Platzierte[Bearbeiten]

Disziplin Gold Silber Bronze
Herreneinzel China VolksrepublikChina Chen Hong China VolksrepublikChina Lin Dan MalaysiaMalaysia Wong Choong Hann
MalaysiaMalaysia Lee Chong Wei
Dameneinzel China VolksrepublikChina Xie Xingfang China VolksrepublikChina Zhang Ning JapanJapan Eriko Hirose
NiederlandeNiederlande Mia Audina
Herrendoppel China VolksrepublikChina Cai Yun
China VolksrepublikChina Fu Haifeng
DanemarkDänemark Lars Paaske
DanemarkDänemark Jonas Rasmussen
Korea SudSüdkorea Ha Tae-kwon
Korea SudSüdkorea Yim Bang-eun
IndonesienIndonesien Alvent Yulianto
IndonesienIndonesien Luluk Hadiyanto
Damendoppel China VolksrepublikChina Gao Ling
China VolksrepublikChina Huang Sui
China VolksrepublikChina Wei Yili
China VolksrepublikChina Zhao Tingting
China VolksrepublikChina Yang Wei
China VolksrepublikChina Zhang Jiewen
ThailandThailand Sathinee Chankrachangwong
ThailandThailand Saralee Thungthongkam
Mixed EnglandEngland Nathan Robertson
EnglandEngland Gail Emms
DanemarkDänemark Thomas Laybourn
DanemarkDänemark Kamilla Rytter Juhl
IndonesienIndonesien Nova Widianto
IndonesienIndonesien Lilyana Natsir
ThailandThailand Sudket Prapakamol
ThailandThailand Saralee Thungthongkam

Austragungsort[Bearbeiten]

Finalresultate[Bearbeiten]

Disziplin Sieger Finalist Ergebnis
Herreneinzel China VolksrepublikChina Chen Hong China VolksrepublikChina Lin Dan 8–15, 15–5, 15–2
Dameneinzel China VolksrepublikChina Xie Xingfang China VolksrepublikChina Zhang Ning 11–3, 11–9
Herrendoppel China VolksrepublikChina Cai Yun & Fu Haifeng DanemarkDänemark Lars Paaske & Jonas Rasmussen 15–10, 15–6
Damendoppel China VolksrepublikChina Gao Ling & Huang Sui China VolksrepublikChina Wei Yili & Zhao Tingting 15–10, 15–13
Mixed EnglandEngland Nathan Robertson & Gail Emms DanemarkDänemark Thomas Laybourn & Kamilla Rytter Juhl 15–10, 15–12

Weblinks[Bearbeiten]