Allaines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die Gemeinde Allaines im Département Somme, siehe auch Allaines-Mervilliers im Département Centre.
Allaines (Alaine)
Allaines (Frankreich)
Allaines
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Péronne
Kanton Péronne
Gemeindeverband Communauté de communes de la Haute Somme.
Koordinaten 49° 58′ N, 2° 57′ O49.96252.9455555555556Koordinaten: 49° 58′ N, 2° 57′ O
Höhe 47–136 m
Fläche 8,36 km²
Einwohner 418 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km²
Postleitzahl 80200
INSEE-Code
.

Allaines (picardisch: Alaine) ist eine französische Gemeinde mit 418 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie im Norden von Frankreich. Die Gemeinde gehört zum Kanton Péronne und ist Teil der Communauté de communes de la Haute Somme.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde, die sich aus den Ortsteilen Allaines (westlich des Bachs Tortille) und Haut-Allaines (östlich des Bachs Tortille) zusammensetzt, liegt am Canal du Nord und wird von den Départementsstraßen D1017 und D43 berührt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde wurde mit dem Croix de guerre 1914–1918 ausgezeichnet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
348 376 375 465 429 395 430

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (Maire) ist seit 2001 Etienne Deffontaines (UMP).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Allaines (Somme) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien