Allan Carr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allan Carr, 1989

Allan Carr (* 27. Mai 1937 in Chicago, Illinois; † 29. Juni 1999 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Film- und Theaterregisseur sowie Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Carr besuchte das Lake Forest College und studierte an der Northwestern University. Als Filmproduzent wurde er bekannt mit den Filmen Grease und Grease 2.

Für Can't stop the Music, an dem er als Produzent und Drehbuchautor tätig war, wurde erhielt er 1981 in zwei Kategorien die Goldene Himbeere.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Als Produzent

  • 1969: The First Time
  • 1970: C.C. und Company (C.C. and Company)'
  • 1978: Grease (Grease)
  • 1980: Can't stop the Music (Can't Stop the Music)
  • 1982: Grease 2 (Grease 2)
  • 1984: Beach Parties (Where the Boys Are '84)
  • 1984: Ein tödliches Spiel (Cloak & Dagger)

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]