Allan Green

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allan Green Boxer
Allan Green cropped.jpg
Daten
Geburtsname Allan Lamar Green
Gewichtsklasse Supermittelgewicht
Nationalität US-Amerikanisch
Geburtstag 20. September 1979
Geburtsort Tulsa (Oklahoma)
Stil Linksauslage
Größe 1,88 m
Kampfstatistik
Kämpfe 32
Siege 29
K.-o.-Siege 20
Niederlagen 3

Allan Lamar Green (* 20. September 1979 in Tulsa, Oklahoma, USA) ist ein US-amerikanischer Boxer im Supermittelgewicht.

Amateur[Bearbeiten]

Green kann als Amateur einige wichtige Erfolge vorweisen, qualifizierte sich aber nie für die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Er war unter anderem fünffacher Oklahoma-State-Meister und vierfacher Gewinner regionaler Golden-Gloves-Meisterschaften. Im Jahr 2002 gewann Green die Nationale Golden-Gloves-Meisterschaft, wobei er im Achtelfinale seinen Kontrahenten Tommy Crupe aus Detroit, Michigan nach sechs Sekunden ausknockte. Green hält damit den Rekord für den schnellsten K.-o. im Amateurboxen und unterbat Mike Tyson um zwei Sekunden, der diesen Rekord seit 1982 hielt. Im Finale siegte Green dann gegen Curtis Stevens.

Profikarriere[Bearbeiten]

Allan Green debütierte am 9. November 2002 gegen Robert Dykes als Profiboxer und gewann durch TKO in der ersten Runde. In seinem vierten Profikampf besiegte er im März 2003 den späteren WBO-Interimsweltmeister im Cruisergewicht, Ola Afolabi, über vier Runden nach Punkten. Green gewann in den ersten fünf Jahren seiner Profilaufbahn 23 Kämpfe, so erregte er 2005 mit einem spektakulären K.o. in nur 18 Sekunden gegen seinen ungeschlagenen Landsmann Jaidon Codrington Aufsehen. Dieser K.o. wurde vom Ring Magazine zum Knockout des Jahres 2005 gewählt.

Am 3. März 2007 trat Green in der puerto-ricanischen Hauptstadt San Juan gegen den schlagstarken Kolumbianer Edison Miranda an. Zwar erzielte er in der achten Runde einen Niederschlag, musste in der zehnten Runde allerdings auch zweimal zu Boden und verlor schließlich nach Punkten.

Er gewann seine folgenden sechs Kämpfe, unter anderem gegen Rubin Williams, Carl Daniels, Carlos De León junior und den ungeschlagenen Tarvis Simms. Nachdem sich Jermain Taylor nach einer schweren K.o.-Niederlage im Super-Six-World-Boxing-Classic-Turnier aus dem Wettbewerb zurückzog, sollte Green zunächst am 5. Februar 2010 gegen Sakio Bika aus Kamerun boxen, um den Ersatz für Taylor zu bestimmen. Da Bika das Duell allerdings ohne Angabe von Gründen kurzfristig absagte, übernahm Green direkt Taylors Platz. Seinen ersten Kampf im Rahmen des Turniers am 19. Juni 2010 in Oakland gegen Andre Ward unterlag er klar nach Punkten. Den zweiten Kampf verlor Green gegen den 41-jahrigen Jamaikaner Glen Johnson durch K.o. in Runde acht und schied somit punktlos aus dem Super-Six-Turnier aus.

Liste der Profikämpfe[Bearbeiten]

29 Siege (20 K.o.-Siege), 3 Niederlagen (1 K.o-Niederlagen), 0 Unentschieden
Jahr Tag Ort Gegner Ergebnis für Green
2002 9. November Coca-Cola Center, Oklahoma City, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Dykes Sieg / TKO 1. Runde
2003 3. Januar Thunderbird Wild West Casino, Norman, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donnie Davis Sieg / KO 1. Runde
7. Februar Sams Town Hotel, Las Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rodney Moore Sieg / KO 1. Runde
8. März Marconi Automotive Museum, Tustin, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ola Afolabi Punktsieg (einstimmig) / 4 Runden
25. April Thunderbird Wild West Casino, Norman, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Berry Basler Sieg / KO 3. Runde
25. Juli Creek Nation Gaming Center, Tulsa, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tyrone Jackson Punktsieg (einstimmig) / 6 Runden
5. September Stardust Hotel & Casino, Las Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Green Sieg / KO 5. Runde
7. November Desert Diamond Casino, Tucson, Arizona, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marc LeFleche Sieg / TKO 5. Runde
2004 31. Januar Expo Pavilion, Tulsa, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Turlington Punktsieg (einstimmig) / 4 Runden
6. Februar Desert Diamond Casino, Tucson, Arizona, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Pastorello Sieg / TKO 2. Runde
5. März Pala Casino, Pala, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laverne Clark Sieg / TKO 3. Runde
27. März Marconi Automative Museum, Tustin, Kalifornien, Vereinigte Staaten KanadaKanada Willard Lewis Punktsieg (einstimmig) / 8 Runden
2. Juli Pala Casino, Pala, Kalifornien, Vereinigte Staaten KanadaKanada Conal MacPhee Sieg / KO 2. Runde
27. November Buffalo Run Casino, Miami, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Etianne Whitaker Sieg / KO 2. Runde
2005 25. Februar Buffalo Run Casino, Miami, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sebastian Hill Sieg / TKO 3. Runde
20. Mai Buffalo Run Casino, Miami, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rocky Smith Sieg / TD 7. Runde
26. August Thunderbird Wild West Casino, Norman, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ted Muller Punktsieg (einstimmig) / 10 Runden
4. November Buffalo Run Casino, Miami, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jaidon Codrington Sieg / KO 1. Runde
2006 27. Januar Buffalo Run Casino, Miami, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Jackson Sieg / TKO 1. Runde
26. April Buffalo Run Casino, Miami, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donny McCrary Sieg / TKO 6. Runde
21. Juli Million Dollar Elm Casino, Tulsa, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anthony Bonsante Sieg / TKO 5. Runde
1. September Million Dollar Elm Casino, Tulsa, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Emmett Linton Punktsieg (einstimmig) / 10 Runden
14. Oktober Dunkin Donuts Center, Providence, Rhode Island, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerson Ravelo Sieg / TKO 8. Runde
2007 3. März Coliseo Roberto Clemente, San Juan, Puerto Rico KolumbienKolumbien Edison Miranda Punktniederlage (einstimmig) / 10 Runden
13. Juli Million Dollar Elm Casino, Tulsa, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Darrell Woods Sieg / KO 1. Runde
19. Oktober Buffalo Run Casino, Miami, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sherwin Davis Sieg / KO 2. Runde
2008 4. Januar Million Dollar Elm Casino, Tulsa, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rubin Williams Punktsieg (einstimmig) / 10 Runden
15. November Vanderbilt University Memorial Gymnasium, Nashville, Tennessee, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carl Daniels Sieg / TKO 7. Runde
2009 25. April Foxwoods Resort, Mashantucket, Connecticut, Vereinigte Staaten Puerto RicoPuerto Rico Carlos De Leon Jr Sieg / TKO 2. Runde
2. Oktober First Council Casino, Newkirk, Oklahoma, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tarvis Simms Punktsieg (einstimmig) / 10 Runden
2010 19. Juni Oracle Arena, Oakland, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Ward Punktniederlage (einstimmig) / 12 Runden
6. November MGM Grand, Las Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten JamaikaJamaika Glen Johnson Niederlage / KO 8. Runde
(Quelle: BoxRec-Datenbank)

Weblinks[Bearbeiten]