Alligator Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alligator Records ist ein unabhängiges Blueslabel in Chicago.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Label wurde 1971 von Bruce Iglauer gegründet, um eine Platte aufzunehmen und zu produzieren, nämlich Hound Dog Taylor & The House Rockers, die Bob Koester von seinem Arbeitgeber Delmark Records nicht aufnehmen wollte. Er stieg aus und gründete seine eigene Firma.

Seit Gründung hat Alligator Records über 250 Blues- und Bluesrockalben veröffentlicht.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 34 Grammy-Nominierungen (zwei Auszeichnungen)
  • 18 Indie Awards der Association for Independent Music (AFIM)
  • 3 Grand Prix du Disque
  • 70 W.C. Handy Blues Awards

Künstler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]