Allison Harbour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allison Harbour
Gewässer Königin-Charlotte-Straße
Landmasse Nordamerika
Geographische Lage 51° 3′ 0″ N, 127° 30′ 38″ W51.05-127.510556Koordinaten: 51° 3′ 0″ N, 127° 30′ 38″ W
Allison Harbour (British Columbia)
Allison Harbour

Allison Harbour, davor auch False Bay und False Schooner Passage genannt, ist ein natürlicher Hafen an der Küste von British Columbia, Kanada.[1] Die Bucht dehnt sich von ihrem Südende und der Öffnung zur Königin-Charlotte-Straße hin Richtung Norden. Sie erstreckt sich parallel zum Schooner Channel, früher Schooner Passage, der Bramham Island vom Festland trennt, und hat daher ihre früheren Namen bekommen, da sie mit diesem bei der Einfahrt verwechselt werden konnte.

Allison Harbour wurde im Jahre 1922 nach Ambrose P. Allison benannt, dem Eigentümer des Holzfällerunternehmens A P Allison Logging.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Origin Notes and History. Allison Harbour. GeoBC, abgerufen am 3. Juli 2013 (englisch).
  2. Andrew Scott: The Encyclopedia Of Raincoast Place Names. Harbour Publishing, Madeira Park, BC, 2009