Alpha Coronae Australis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
α Coronae Australis
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Südliche Krone
Rektaszension 19h 09m 28,3s
Deklination -37° 54′ 16″
Scheinbare Helligkeit 4,1 mag
Typisierung
Spektralklasse A2
Astrometrie
Parallaxe (26,02 ± 0,25) mas
Entfernung (125 ± 1) Lj
(38,4 ± 0,4) pc
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung α Coronae Australis
Córdoba-Durchmusterung CD −38° 13350
Bright-Star-Katalog HR 7254 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 178253 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 94114 [3]
SAO-Katalog SAO 210990 [4]
Tycho-Katalog TYC 7917-2653-1[5]
Weitere Bezeichnungen FK5 718
Aladin previewer

α Coronae Australis (Alpha Coronae Australis, kurz α CrA) ist ein Hauptreihenstern im Sternbild Corona Australis. Er gehört der Spektralklasse A2 an, besitzt eine scheinbare Helligkeit von 4,1 mag und ist etwa 125 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Der Stern trägt den historischen Eigennamen Alfecca Meridiana.