Alpine Skiweltmeisterschaft 1950

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 11. Alpine Skiweltmeisterschaft fand vom 13. bis 18. Februar 1950 in Aspen im US-Bundesstaat Colorado statt.

Männer[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 ITA Zeno Colò 2:34,4 min
2 FRA James Couttet 2:35,7 min
3 AUT Egon Schöpf 2:36,3 min
4 SUI Bernhard Perren 2:37,7 min
5 AUT Christian Pravda 2:38,1 min
6 FRA Jean Pazzi 2:38,6 min

Datum: 18. Februar
Piste: „Ruthie's Run“
Länge: 3400 m, Höhenunterschied: 800 m
Tore: 14

Am Start waren 58 Läufer, 48 von ihnen kamen ins Ziel.

Riesenslalom[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 ITA Zeno Colò 1:54,4 min
2 SUI Fernand Grosjean 1:55,2 min
3 FRA James Couttet 1:55,3 min
4 FRA Henri Oreiller 1:55,8 min
5 SUI Georges Schneider 1:55,9 min
6 ITA Carlo Gartner 1:56,0 min

Datum: 14. Februar
Piste: „Silver Queen“
Länge: 2000 m, Höhenunterschied: 480 m
Tore: 35

Am Start waren 63 Läufer, 61 von ihnen kamen ins Ziel.

Slalom[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 SUI Georges Schneider 2:06,4 min
2 ITA Zeno Colò 2:06,7 min
3 NOR Stein Eriksen 2:08,0 min
4 USA Jack Reddish 2:08,4 min
5 AUT Egon Schöpf 2:09,0 min
CAN Ernest McCullough 2:09,0 min
FRA James Couttet 2:09,0 min

Datum: 16. Februar
Länge: 600 m, Höhenunterschied: 275 m
Tore: 40

Am Start waren 60 Läufer, 58 von ihnen kamen ins Ziel.

Frauen[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Trude Jochum-Beiser 2:06,6 min
2 AUT Erika Mahringer 2:07,5 min
3 FRA Georgette Thiollière-Miller 2:08,4 min
4 AUT Anneliese Schuh-Proxauf 2:08,6 min
5 USA Katy Rodolph 2:08,9 min
6 FRA Lucienne Schmith-Couttet 2:10,0 min

Datum: 17. Februar
Piste: „Ruthie's Run“
Länge: 2100 m, Höhenunterschied: 600 m
Tore: 16

Am Start waren 27 Läuferinnen, 24 von ihnen kamen ins Ziel.

Riesenslalom[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Dagmar Rom 1:29,6 min
2 AUT Trude Jochum-Beiser 1:29,8 min
3 FRA Lucienne Schmith-Couttet 1:30,0 min
4 AUT Erika Mahringer 1:31,8 min
5 AUT Anneliese Schuh-Proxauf 1:31,9 min
6 AUT Lydia Gstrein 1:32,7 min

Datum: 13. Februar
Piste: „Silver Queen“
Länge: 1200 m, Höhenunterschied: 300 m
Tore: 28

Am Start waren 28 Läuferinnen, 27 von ihnen kamen ins Ziel.

Slalom[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 AUT Dagmar Rom 1:47,8 min
2 AUT Erika Mahringer 1:47,9 min
3 ITA Celina Seghi 1:49,5 min
4 AUT Anneliese Schuh-Proxauf 1:49,9 min
5 FRA Lucienne Schmith-Couttet 1:51,0 min
6 USA Andrea Mead-Lawrence 1:51,7 min

Datum: 15. Februar
Piste: „Magnifico Slopes“
Länge: 400 m, Höhenunterschied: 175 m
Tore: 33

Am Start waren 28 Läuferinnen, 23 von ihnen kamen ins Ziel.

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 3 3 1 7
2 ItalienItalien Italien 2 1 1 4
3 SchweizSchweiz Schweiz 1 1 2
4 FrankreichFrankreich Frankreich 1 3 4
5 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1