Alte Lahnbrücke (Wetzlar)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alte Lahnbrücke Wetzlar
Alte Lahnbrücke
Technische Daten
Länge 104 m
max. Stützweite
Überbaubreite 6,45 m
Konstruktionshöhe
max. Höhe über Tal
System Bogenbrücke

Die Alte Lahnbrücke in Wetzlar ist eine im 13. Jahrhundert erbaute siebenbogige Brücke über die Lahn und die Lahninsel. Sie ist eine der ältesten noch erhaltenen Brücken in Hessen.

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Die Brücke ist 104 m lang und 6,45 m breit. Sie ruht auf sieben Kreisbögen. Die beiden äußeren Bögen haben von oberstrom aus gesehen eine lichte Weite von 7,40 m bzw. 8 m, die mittleren von 10 m bis 10,50 m. Die Fahrbahn ist gewölbt und fällt von ihrem höchsten Punkt 1,90 m in Richtung Altstadt und 2,40 m in Richtung Vorstadt ab.

Baugeschichte[Bearbeiten]

Alte Lahnbrücke, betrachtet vom Kalsmunt aus
Lahnbrücke bei Nacht

Die Gründungschronik des Klosters Altenberg nennt den Priester Gottfried von Beselich († um 1180), der den Bau der Brücke initiiert und dafür Almosen gesammelt habe.[1]

Sie wurde vermutlich zwischen 1250 und 1280 erbaut und ist damit eine der ältesten noch erhaltenen Brücken in Hessen. Sie wurde im Laufe der Zeit mehrfach verändert. Im 15. Jahrhundert wurden die Pfeiler durch Eisbrecher verstärkt. Stadtansichten aus dem 17. Jahrhundert zeigen zwei 1832 abgebrochene Turmaufbauten, von denen einer ein Gefängnisturm war. Um 1865 wurde das Brüstungsmauerwerk durch ein eisernes Gitter ersetzt, um einen Gehweg anzulegen. Zwischen 1977 und 1981 wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Diese waren wegen durch den Turmabriss entstandener statischer Probleme erforderlich geworden. In diesem Zusammenhang wurde das Eisengeländer wieder entfernt und durch eine Brüstung ersetzt, die zwar der ursprünglichen nachempfunden ist, jedoch aus einem mit Bruchsteinen verkleideten Betonkern besteht.

Im Jahr 2011 wurde die Brücke für den Autoverkehr gesperrt, sie darf seitdem nur noch von Fußgängern und Radfahrern benutzt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Bundesminister für Verkehr (Hrsg.): Steinbrücken in Deutschland - Band 1. Bau + Technik Verlag, Düsseldorf 1988, ISBN 3-7640-0240-9.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alte Lahnbrücke (Wetzlar) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Christoph W. Martin: Gottfried von Beselich: Leben und Werk, Beselicher Schriften Nr. 11, 1999, S. 73−80, ISSN 0934-036X

50.5558333333338.4988888888889Koordinaten: 50° 33′ 21″ N, 8° 29′ 56″ O